Pflegekräfte - Mangelware?

Der Fachkraftmangel in der Pflege macht sich zunehmend bemerkbar. Vielerorts werden Stellen erst nach 183 Tagen besetzt und die demokratische Entwicklung fordert ihren Tribut an die Pflege. Bereits jetzt versucht man dem Pflegenotstand entgegen zu wirken, in dem man Personal aus dem Ausland wirbt. Rückblickend auf die Jahre unserer Pflegegeschichte, war dies oft schon immer so. 

Dem Pflegenotstand kann man jedoch kurzfristig entgegenwirken, wenn man Personalausfälle mit Honorarpflegekräften entgegenwirkt. Honorarpflegekräfte sind schnell und flexibel einsatzbereit, angemessen in der Bezahlung des Honorares, zuverlässig und kompetent. Sie bringen ein großes Erfahrungsspektrum mit und sind innerhalb kurzer Zeit in ihrem Bereich drinnen. 

Honorarpflegekräfte können Sie auch bei uns buchen. Nutzen Sie unsere Erfahrung, um Ihrem Personalnotstand in der Pflege vorübergehend entgegen zu gehen. Stellen Sie Ihre Anfrage noch heute und lassen Sie uns gemeinsam gegen den Pflegenotstand vorgehen.